„Die Gaben der Unvollkommenheit – Leben von ganzem Herzen“

Von ganzem Herzen zu leben bedeutet, aus einer Haltung der Wertigkeit und Würde zu leben. Es bedeutet, Courage, Mitgefühl und Verbundenheit zu kultivieren, um morgens aufzuwachen und zu denken: Egal, was heute erledigt wird und wieviel liegenbleibt, ich bin genug. Es bedeutet, abends ins Bett zu gehen und zu denken: Ja, ich bin unvollkommen und verletzlich und habe manchmal Angst, aber das ändert nichts an der Wahrheit, dass ich auch mutig bin und es wert, geliebt zu werden und dazuzugehören.

Menschen, die ein solches Leben führen, nennt Dr. Brown die „Ganzherzlichen“ („Wholehearted“). Sie hat in ihrer Forschung bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten dieser Menschen gefunden, die sie in „Zehn Wegweisern zu einem Leben von ganzem Herzen“ zusammenfasst:

  1. Authentizität kultivieren: Loslassen, was die Leute denken
  2. Selbstmitgefühl kultivieren: Perfektionismus loslassen
  3. Seelische Widerstandskraft kultvieren: Betäuben und Ohnmacht loslassen
  4. Dankbarkeit und Freude kultivieren: Mangel und die Angst vor der Dunkelheit loslassen
  5. Intuition und Vertrauen kultivieren: Das Bedürfnis nach Gewissheit loslassen
  6. Kreativität kultivieren: Vergleich loslassen
  7. Spiel und Entspannung kultivieren: Erschöpfung als Statussymbol und Leistung als Selbstwert loslassen
  8. Ruhe und Stille kultivieren: Sorge als Lebensstil loslassen
  9. Bedeutungsvolle Arbeit kultivieren: Selbstzweifel und „Sollen“ loslassen
  10. Lachen, Singen und Tanzen kultivieren: Cool sein und „Alles im Griff“ loslassen

Diese Wegweiser sehen wir uns in dem Seminar genauer an. Wir beschäftigen uns mit ihrer Bedeutung in unserem Leben. Dafür stützen wir uns auf das Buch „Die Gaben der Unvollkommenheit“ von Dr. Brené Brown und benutzen viele kreative Materialien, um tiefer zu graben.

In einem nächsten Schritt entwickeln Sie gemeinsam mit den anderen Teilnehmer*innen konkrete Praktiken für sich, um die Themen in Ihr Leben zu integrieren.

Die Werkzeuge, die wir dafür brauchen, sind Courage, Mitgefühl und Verbundenheit. Brené Browns Reaktion darauf war: „Verdammt! Das sind große Ideale, da brauche ich eine Menge Gepäck.“

Sie sind groß, aber es sind keine Ideale. Es sind tägliche Praktiken, die wir in unseren Herzen, unseren Köpfen und dem beseelten Raum dazwischen tragen.

Das Seminar findet in zwei Teilen statt, damit Sie genügend Zeit und Gelegenheit haben, die Wegweiser in Ihr Leben zu integrieren und ganz Sie selbst zu sein.